Und immer wieder klingelt der Postbote…

Wie ich Euch ja schon in „Chibay, Aliexpress und Co.“ berichtet habe, bestelle ich gerne aus China.

Nun hat gerade mal wieder der Postbote geklingelt:

Herausgekommen aus dem grauen, tristen Päckchen ist ein wunderschön kuschelig weicher XXL-Schal wie von Za*a. 🙂

Sooo kuschelig weich...

Sooo kuschelig weich…

Die Farben sind wirklich schlicht gehalten, der kleine hellblaue Farbtupfer macht aber doch richtig was her.

Die Farben sind wirklich schlicht gehalten, der kleine hellblaue Farbtupfer macht aber doch richtig was her.

Von dem Modell gibt es insgesamt drei Farbvarianten; ich habe mich für die grau-weiß-hellblaue Variante entschieden, um auch mal ein etwas schlichter gehaltenes Outfit mit einem kleinen Farbtupfer tragen zu können. Perfekt zu einem schwarzen Tagesoutfit! 🙂

Der Schal ist genauso wie vorgestellt und reiht sich wunderbar in meine Maxi-Schal-Sammlung ein. (Bilder folgen später.) Der Schal ist identisch mit den Modellen der großen Modekette, jedoch fehlt das Etikett. Perfekt, denn so gibt es auch keine Probleme mit dem Zoll!

Bezahlt habe ich rund 9 €, es gibt den Schal allerdings auch noch ca. 1 € günstiger, jedoch habe ich mich lieber an die Bewertungen gehalten. (Ihr dürft bei einem Kauf natürlich selbst entscheiden.)

Ich liebe diesen Schal jetzt schon und es werden bestimmt noch viele weitere den Weg in meine Sammlung finden. 😀
Hier findet Ihr diesen und weitere Schals unter dem Begriff „tartan scarf“ sowohl bei Ebay als auch bei Aliexpress sowie unter diesem Link:
http://www.aliexpress.com/item/za-2015-Winter-Tartan-Scarf-Desigual-Plaid-Scarf-New-Designer-Unisex-Acrylic-Basic-Shawls-Women-s/32362239120.html

Mein favourite!

❤ Mein favourite! ❤

Etwas auffälliger gefällig? Auch das Orange besticht durch seine tolle Farbkombi. :)

Etwas auffälliger gefällig?
Auch das Orange besticht durch seine tolle Farbkombi. 🙂

Auch eine tolle Farbkomination. Mein zweiter Favorit.

Auch eine tolle Farbkomination. Mein zweiter Favorit.

So, und nun viel Spaß beim Shoppen!


PS: Der Preis auf den Bildern weicht ab.

Wow! Ich darf den Philips ProCare Auto Curler testen!

Gespannt habe ich den Lockenstab sofort ausgepackt. Das Design ist sehr schön.

Gespannt habe ich den Lockenstab sofort ausgepackt. Das Design ist sehr schön.

Hier habe ich den ProCare Curler auf die mittlere Stufe für lose gelockte Wellen gestellt

Hier habe ich den ProCare Curler auf die mittlere Stufe für lose gelockte Wellen gestellt

Korkenzieher-Löckchen gegen lose gewellte Locken.

Korkenzieher-Löckchen gegen lose gewellte Locken.

Die dritte Einstellung am Gerät macht schöne Korkenzieher-Löckchen.

Die dritte Einstellung am Gerät macht schöne Korkenzieher-Löckchen.

Auch ausgekämmt sehen die Locken total schön aus und geben ein tolles Volumen. :)

Auch ausgekämmt sehen die Locken total schön aus und geben ein tolles Volumen. 🙂

Damit hätte ich nicht gerechnet!

Ich habe eine Zusage von Konsumgoettinnen.de bekommen, als eine von 200 Produkttesterinnen den Philips ProCare Auto Curler eingehend unter die Lupe nehmen zu dürfen. Das ist so spannend, von so einem Gerät habe ich schon immer geträumt!

Um Euch nicht lange auf die Folter zu spannen, berichte ich Euch gleich von meinen eigenen Eindrücken:

Natürlich musste ich das Gerät sofort nach Eintreffen auspacken. Auch, wenn ich von der Uni schon ziemlich groggy war.

Die Optik des Gerätes gefällt mir sehr gut. Das Gerät ist in einem matten Schwarz gehalten und hat glänzend goldene Details. Zudem liegt das Gerät gut in der Hand und ist nicht zu schwer. In der Verpackung gibt es noch eine praktische Trennhilfe für die Haare und einen Reinigungsaufsatz.

Die Tasten sind ziemlich selbsterklärend. Es gibt – je nach Lockenwunsch – 3 Hiltze- und Zeitstufen und eine Einstellung, die bestimmt, in welche Richtung die Locken gedreht werden sollen. Eine Tabelle gibt Aufschluss über die notwendigen Einstellungen entsprechend dem gewünschten Locktyp. Eine praktische Kurzanleitung liegt auch bei.

Das Gerät erhitzt sehr schnell (ca. 30 Sekunden) und dann kann es auch schon losgehen. Man legt die Stähne in den Schlitz ein, drückt den Knopf zum Einzug und wartet die Signaltöne ab, bis die Strähne wieder gelöst werden kann. Die Anwendung ist kinderleicht und schnell und dank einem ausreichend langen und um 360 Grad drehbaren Kabel auch an jeder Stelle des Kopfes problemlos möglich!

Ich bin total überzeugt von dem Gerät und den schönen Locken, die es zaubert und werde meinen Lockenstab nun aussortieren! Eine ganz klare Empfehlung für das Gerät! 🙂

Mit der Zeit werde ich weitere Fotos von meinen Ergebnissen einstellen, sodass Ihr Euch ein umfassendes Bild von dem Gerät machen könnt. Das Geld ist er auf jeden Fall wert!